Achtung! Verschoben auf den 2. Oktober - Lesung mit Matthias Teut

PREMIERENLESUNG

Die Eskrinor-Trilogie spielt unmittelbar nach dem Einzelroman „Die Elbenstifte“, zu einer Zeit, da die Welt noch nicht von den großen Kriegen verwüstet ist. Im Norden des Kontinents wachsen die Spannungen zwischen dem Orden der magiebegabten Magister und den Elbenvölkern. Das nutzt die Führerin der Waldelben aus, um gegen den Orden vorzugehen. Und die Zwerge Eskrinors stehen auf einmal zwischen den Fronten …

Ohne von dieser komplizierten Lage zu ahnen, beschließt die Zwergin Brynnbett, ihre eintönige Arbeit als Köchin im Gasthaus ihrer Eltern aufzugeben und Soldatin zu werden. Der elbische Heiler Raiwen (der euch schon in „Die Elbenstifte“ begegnet ist) macht sich auf die Suche nach einem Heilmittel für seine heimliche Liebe. Und Jamon ist zwar mithilfe seines Onkels Magister geworden, kann aber gar keine Magie wirken und hängt deshalb lieber in den Tavernen des Zwergenviertels herum. Jeder der drei sieht sich plötzlich mit dem drohenden Krieg konfrontiert und versucht, für sein Volk das Richtige zu tun. Aber reicht das, um den Kampf zu verhindern?

 

Die Lesung ist eine Kooperation mit der Stadtbücherei Rendsburg.

 

02.10.2020 - 19:30
Stadtbücherei Rendsburg, Asenalstraße 10, 24768 Rendsburg
Im Vorverkauf in der Coburg'schen Buchhandlung und in der Stadtbücherei 5,00 €, an der Abendkasse 7,00€ .
Teut, Matthias
DichtFest GbR
ISBN/EAN: 9783946937043
14,95 € (inkl. MwSt.)